Fränkische Wappenrolle

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fränkische Wappenrolle (FRW) war keine Wappenrolle im engeren Sinne, sondern eine seit ca. 1999 geführte, nicht-kommerzielle „Online-Wappensammlung“ vorwiegend fränkischer Wappen.

Darstellung

In der Fränkischen Wappenrolle waren zunächst einmal fränkische Wappen, die auch in anderen, bestehenden Wappensammlungen zu finden sind. Dazu kamen solche Wappen, die im Kontext der Geschichte des Fränkischen Reichskreises von Bedeutung sind. Zuguterletzt waren alle Familienwappen in der Wappenrolle willkommen, deren zugehörige Familie einen Bezug zu Franken haben, d. h. die Familie lebte oder lebt in Franken. Jeder war eingeladen, historische Wappen zur Aufnahme in die Wappenrolle einzureichen. Ebenso waren informative Texte über die Familien und Wappen willkommen. Zusammenhänge zwischen Wappen konnten durch Querverweise dargestellt werden, sodass man sich zum Teil durch die Geschichte der Wappenzusammenhänge klicken konnte. Die Aufnahme eines neu gestifteten Wappens in dieses Sammlung hatte lediglich informativen Charakter. Idealerweise waren solche neuen Wappen bereits in anderen Wappenrollen eingetragen. In jedem Falle unterlagen alle neuen Wappen einer heraldischen Prüfung. Diese Sammlung war strikt von der Registrierung eines Wappens in einer (Online-)Wappenrollen eines eingetragenen heraldischen Vereins zu trennen.

Geschichte

Die Fränkische Wappenrolle bestand seit 1999 und beinhaltete mehrere tausend Wappen, u. a. aus Siebmacher, dem Aschaffenburger Wappenbuch, der Schrag'schen Wappensammlung etc. Dazu kamen viele Eintragungen von Neustiftungen und sonstige Einsendungen fränkischer Wappen. Die Wappenrolle war zu finden unter fraenkische-wappenrolle.kleeberg.biz/wappenrolle/ und hatte auch eine Internetpräsenz in Facebook unter Fränkische Wappenrolle.

Abgrenzung

Im Vergleich zu anderen Wappenrollen, war diese Wappenrolle vorwiegend an der Sammlung lokalgeschichtlicher Wappen interessiert. Die Eintragung neuer Wappen war nur ein Randbereich der Tätigkeit der Wappenrollenbetreiber. Die Sammlung beschränkte sich zudem auf den Bereich des Fränkische Reichskreises und sonstiger für Franken lokalgeschichtlich relevanter Wappen.

Gebrauch

Zur Wappenidentifikation stand in der Fränkische Wappenrolle nur der Familienname zur Verfügung. Allerdings gab es zu den meisten Wappen Quellenverweise, d. h. Informationen zum Fundort der Wappen in der Literatur. Zu den Neustiftungen gab es ausführliche Beschreibungen der Wappenberechtigung und eine Wappenbeschreibung (Blasonierung).

Weblinks

Stand 10/2019: Nur noch in Internet-Archiven, zum Beispiel:

(früher: fraenkische-wappenrolle.kleeberg.biz/wappenrolle/)

Einzelnachweise