Birgitta Ingeborg Alice von Schweden

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit der heutigen schwedischen Prinzessin Birgitta. Für die Heilige Birgitta, die im 14. Jahrhundert gelebt hat, siehe Birgitta von Schweden (Heilige).
Birgitta bei ihrer Hochzeit mit Johann Georg Prinz von Hohenzollern-Sigmaringen.

Prinzessin Birgitta Ingeborg Alice von Schweden (* 19. Januar 1937 auf Schloss Haga bei Stockholm), Prinzessin von Hohenzollern-Sigmaringen, ist das zweite Kind von Erbprinz Gustav Adolf von Schweden, Herzog von Västerbotten und Prinzessin Sibylla von Sachsen-Coburg und Gotha und damit eine Schwester des Königs Carl XVI. Gustaf von Schweden. Sie hat noch drei Schwestern: Magaretha, Desiree und Christina.

1959, während eines Besuches bei Verwandten, traf Birgitta bei einer Cocktailparty auf ihren zukünftigen Ehemann. Am 15. Dezember 1960 wurde die Verlobung mit Johann Georg Prinz von Hohenzollern-Sigmaringen (* 1932) bekannt gegeben. Die standesamtliche Trauung fand am 25. Mai 1961 im Königlichen Schloss in Stockholm, die kirchliche Trauung am 31. Mai 1961 in der Stadtpfarrkirche St. Johann-Evangelist in Sigmaringen statt.

Als Ehefrau von Johann Georg Prinz von Hohenzollern-Sigmaringen ist sie die einzige der Geschwister, deren Ehepartner aus einer Familie des Hochadels stammt. Somit durfte sie den Titel einer Königlichen Hoheit behalten. 1990 trennte sich das Paar, blieb aber verheiratet. Birgitta lebt heute auf Mallorca. Ihr Mann war bis 1998 der Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlung.

Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor:

  • Carl Christian (* 1962)
  • Désirée (* 1963)
  • Hubertus (* 1966)

Prinzessin Birgitta engagiert sich in mehreren wohltätigen Organisationen und ist Ehrenvorsitzende der Königlichen Schwedischen Golf Gesellschaft, die sie nach dem Tod ihres Onkels Prinz Bertil übernahm. Sie veranstaltet regelmäßige Golfturniere auf ihrem privaten Golfplatz auf Mallorca, bei denen im Anschluss die „Princess Birgitta Trophy“ verliehen wird.

Weblinks


Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Birgitta_Ingeborg_Alice_von_Schweden“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 24. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.