Dragomir M. Acović

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dragomir M. Acović (serbischW-Logo.png-kyrillischW-Logo.png Драгомир М. Ацовић; * 14. Juli 1943 in BelgradW-Logo.png, Jugoslawien) ist ein jugoslawischer und serbischer Architekt, Phaleristiker und Heraldiker.

Er war für den Innenausbau des Doms des Heiligen SavaW-Logo.png zuständig.

Im Jahr 1991 war er Mitbegründer von Srpsko heraldičko društvo „Beli Orao“, einer Gelehrtengesellschaft für Heraldik, Genealogie, Vexillologie und Phaleristik und ist deren langjähriger Präsident und Co-Vorsitzender. Er steht Aleksandar II. KarađorđevićW-Logo.png, dem Nachfahren des letzten Königs von Jugoslawien, nahe und setzt sich für die Rückgabe von dessen Schloss ein.

Acović ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Belgrad.

Werke

  • Српска круна – симбол државе и цркве / The Serbian Crown – A Symbol of State and Church (Srpska Kruna – simbol države i crkve), Teos, Belgrad 2003; mit N. Nikolic; ISBN 978-8675980230
  • Хералдика и Срби (Heraldika i Srbi), Zavod za udžbenike, Belgrad 2008; ISBN 978-8617150936
  • Слава и част (Slava i čast), Sluzbeni glasnik, Belgrad 2013; ISBN 978-8651917502
  • Поглед у Храм (Pogled u Hram), Belgrad 2015 (Monographie); ISBN 978-86-80120-02-7

Quellen

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Dragomir_M._Acović“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 28. Februar 2019 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.