Haus Bourbon-Orléans

Aus Heraldik-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stammbaum der französischen Bourbonen
Das Wappen des Herzogtums Orléans ist zugleich das Wappen des Hauses Bourbon-Orléans.

Das Haus Bourbon-Orleans ist eine Nebenlinie der französischen Bourbonen und geht zurück auf Philippe I. de Bourbon, duc d'Orléans (1640–1701) den einzigen Bruder des Sonnenkönigs Ludwig XIV.. Von 1715 bis 1723 stellte das Haus Orleans den Regenten von Frankreich und mit Ludwig Philipp den letzten König der Franzosen, der zwischen 1830 und 1848 regierte. Die Nachkommen dieses Königs beanspruchen als Thronprätendenten des Hauses Orleans bis heute den französischen Thron, wenngleich dieser Anspruch nur theoretischer Natur ist, da eine tatsächliche Thronbesteigung aufgrund der stabilen französischen Regierungsform der 5. Republik sehr unwahrscheinlich ist.

Männliche Mitglieder des Hauses Orléans

Von Louis Philippe, König der Franzosen bis in die Gegenwart

Weblinks

Commons: House of Orléans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellenhinweis

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Haus_Bourbon-Orléans“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 05. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.