Nationalbibliothek

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die meisten Staaten besitzen eine Nationalbibliothek, die als herausragende Bibliothek die gesamte Literatur eines Landes oder eines Sprachraumes sammelt, archiviert und diese in der Nationalbibliographie verzeichnet.

Aufgaben

Laut Definition der UNESCO hat eine Nationalbibliothek häufig auch die Aufgabe, die wichtigsten ausländischen Publikationen zu erwerben und damit als zentraler Wissensspeicher eines Staates zu dienen. Darüber hinaus nimmt die Nationalbibliothek im Bibliothekswesen eines Landes oft eine führende und koordinierende Rolle ein.

Beispiele für große und bekannte Nationalbibliotheken sind die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig und Frankfurt am Main, die British Library in London, die Saltykow-Schtschedrin-Bibliothek in Sankt Petersburg, die Bibliothèque nationale de France in Paris, die österreichische Nationalbibliothek in Wien und die Library of Congress in Washington, D.C.[1].

Nationalbibliotheken in Europa

Die europäischen Nationalbibliotheken sind über das gemeinsame Webportal The European Library (ehemals GABRIEL) zu erreichen. Dies sind:

Land Nationalbibliothek
Albanien Biblioteka Kombetare
Aserbaidschan Nationalbibliothek Aserbaidschan
Belgien Königliche Bibliothek Belgiens
Bosnien und Herzegowina Nationalbibliothek Bosnien und Herzegowina
Bulgarien Volksbibliothek der Heiligen Kyril und Method
Dänemark Dänische Königliche Bibliothek
Deutschland Deutsche Nationalbibliothek (siehe auch Sammlung Deutscher Drucke)
Estland Estnische Nationalbibliothek (siehe auch Universität Tartu)
Färöer Nationalbibliothek der Färöer
Finnland Finnische Nationalbibliothek, ehemals Universitätsbibliothek Helsinki (siehe auch Universität Helsinki)
Frankreich Bibliothèque nationale de France
Griechenland Griechische Nationalbibliothek
Großbritannien British Library
Irland Irische Nationalbibliothek
Island National- und Universitätsbibliothek Island
Italien Italienische Nationalbibliothek
Kasachstan Kasachische Nationalbibliothek
Kroatien National- und Universitätsbibliothek Zagreb (Nacionalna i sveučilišna knjižnica, NSK)
Lettland Nationalbibliothek Lettlands Latvijas Nacionālā bibliotēka
Liechtenstein Liechtensteinische Landesbibliothek
Litauen Nationalbibliothek Litauen Lietuvos nationaline Martyno Mažvydo biblioteka|
Luxemburg Bibliothèque nationale de Luxembourg
Malta Bibljoteka Nazzjonali ta' Malta
Moldawien Biblioteca Naţională a Republicii Moldova
Niederlande Koninklijke Bibliotheek
Norwegen Nasjonalbiblioteket (siehe auch Bibliothekswesen in Norwegen)
Österreich Österreichische Nationalbibliothek
Polen Biblioteka Narodowa
Portugal Biblioteca Nacional
Republik Mazedonien Narodna i univerzitetska biblioteka Sv. Kliment Ohridski - Skopje
Rumänien Biblioteca Naţională a României
Russland Lenin-Bibliothek (Moskau)
Saltykow-Schtschedrin-Bibliothek (Sankt Petersburg)
San Marino Biblioteca di Stato e Beni Librari
Schweden Kungliga Biblioteket
Schweiz Schweizerische Nationalbibliothek
Serbien Narodna Biblioteka Srbije
Slowakei Slowakische Nationalbibliothek in Martin
Slowenien Slowenische National- und Universitätsbibliothek (Narodna in univerzitetna knjižnica)
Spanien Spanische Nationalbibliothek
Tschechien Clementinum
Türkei Millî Kütüphane
Ukraine Nacional’na biblioteka Ukrajiny im. V. I. Vernadskoho
Ungarn Széchényi-Nationalbibliothek in Budapest (Országos Széchényi Könyvtár)
Vatikanstadt Vatikanische Bibliothek
Wales Nationalbibliothek von Wales
Weißrussland Nationalbibliothek von Weißrussland (Национальная библиотека Беларуси)
Zypern Kypriake Vivliotheke

Siehe auch

Weblinks

Listen von Nationalbibliotheken:

Einzelnachweise

  1. Die Library of Congress ist offiziell nur eine Kongressbibliothek, keine Nationalbibliothek.

Quellenhinweis

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Nationalbibliothek“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 04. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.