Urheberrecht

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Urheberrecht bezeichnet zunächst das subjektive und absolute Recht, das die ideellen und materiellen Interessen des Urhebers an seinem Geisteswerk (auch Werk oder Schöpfung genannt) schützt. Als objektives Recht umfasst es die Summe der Rechtsnormen eines Rechtssystems, die das Verhältnis des Urhebers und seiner Rechtsnachfolger zu seinem Werk regeln; es bestimmt Inhalt, Umfang, Übertragbarkeit und Folgen der Verletzung des subjektiven Rechts. Das Urheberrecht stellt den Urheber als Erschaffer eines Werkes und seine ideelle Beziehung zu seinem Werk in den Mittelpunkt.

Das Copyright des anglo-amerikanischen Rechts ist dagegen, wie der Name schon sagt, eher eine Art Verlagsrecht/Reproduktionsrecht, wird jedoch häufig damit verwechselt. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Copyright nur die (wirtschaftlichen) Reproduktionsrechte des Reproduzenten regelt – im Gegensatz zur obigen Beschreibung des Urheberrechts. Dabei ist allerdings zu beachten, dass das anglo-amerikanische Copyright und das bekannte Copyright-Zeichen © in Deutschland keine Wirkung entfalten, sondern auch "copyright-geschützte" Werke dem normalen deutschen Urheberrecht und seinen Regelungen unterliegen.

Geschichte

  • Geschichte des Urheberrechts [1]

Rechtslage in einzelnen Ländern

  • Deutsches Urheberrecht [2]
  • Urheberrecht (DDR) [3]
  • Urheberrechtsgesetz (Österreich)|Urheberrecht der Republik Österreich [4]
  • Bundesgesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte|Urheberrecht der Schweizerischen Eidgenossenschaft [5]
  • Urheberrecht (Luxemburg) [6]
  • Urheberrecht (Vereinigte Arabische Emirate) [7]

Weblinks

Einzelnachweise

(Haimo Schack: Urheberrecht und Urhebervertragsrecht. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2009, Rn. 2.) [8]
Rechtshinweis Bitte die Heraldik-Wiki-Hinweise zu Rechtsthemen beachten!

Quellenhinweis

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Urheberrecht“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 06. April 2010 (Permanentlink: [9]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.