Diskussion:Wappenmantel

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wappenmantel als Helmdecke

Einen gut gestalteten Wappenmantel als Ersatz für eine Helmdecke zu wählen, kann ich beim besten Willen nicht als "unheraldisch" ansehen.

Ich kann es nur vermuten, aber nach meiner Auffassung wurde diese Form der Helmdecke in der Wilhelminischen Zeit als "Anmaßung" gegenüber den fürstlichen Wappen empfunden.

Manche - adligen - Wappenverleihungen des schwedischen Barocks (Linné, Gadolin) zeichnen sich durch mantelförmige Helmdecken aus. Das KANN gut aussehen.

Jedenfalls muß ein Verdikt à la "das ist aber unheraldisch" erst einmal belegt werden.

Allein der Umstand, daß es in der Blütezeit der Heraldik (vielleicht) keine mantelförmigen Decken gab, heißt nicht, daß es unheraldisch gewesen wäre.