Glover's Roll

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tafel 1: Schilde 1 bis 42 in Glovers Wappenrolle

Glovers Roll[1] (dt.: Glovers Wappenrolle) ist eine verschollene englische Wappenrolle, die nach Robert GloverW-Logo en.png (1544–1588; Somerset HeraldW-Logo en.png) überliefert ist, der im Jahre 1586 eine Kopie der Rolle anfertigt. Gewöhnlich wird das Original auf das Jahr 1253 datiert, also auf die Zeit der Herrschaft von König Heinrich III (1216-1272), wobei es Vermutungen gibt, dass die Wappenrolle auf einer anderen aus den Jahren 1240 bis 1242 basiert. Nach Sir Harris NicolasW-Logo en.png wird die Entstehenungszeit der Glover's Roll manchmal auf die Jahre 1240 bis 1245 datiert.[2]

Manuskripte und Versionen

Unter dem Ausdruck „Glover'Roll“ werden sieben verschiedene Manuskripte in vier verschiedenen Versionen verstanden, die unterschiedliche datiert sind.[3] Die Versionen unterscheiden sich zum Beispiel in der Anzahl der angeführten Schilde, aber auch in anderen Details.

Von der ersten Version (I) gibt es zwei Kopien:

  • Ia (Glover's): 214 Wappenbeschreibungen, von Clover im Jahre 1586 angefertigt, auf 1240/42 bzw. 1253 datiert[4]
  • Ib (Cookes's): 215 Wappenbeschreibungen, von Robert Cooke, Clarenceux Herold zwischen 1567 und 1593 angefertigt, auf 1240/42 bzw. 1253 datiert[5]

Die zweite Version (II) wurde ebenfalls von Glover angelegt:

  • II (Harvey's): 218 Wappenbeschreibungen, 1586 angelegt, auf 1258 datiert [6]

In der dritten Version (III) werden jeweils nur 54 Schilde thematisiert:

  • IIIa (St. George's): 54 Schilde, im späten 16. Jahrhundert angefertigt, auf 1258 beziehungsweise 1310 datiert[7]
  • IIIb (Charles' copy): 54 Schilde, im 1607 angefertigt, auf 1258 beziehungsweise 1310 datiert[8]
  • IIIc (St. George's): 54 Schilde, im 1640 angefertigt, auf 1258 beziehungsweise 1310 datiert[9]

Die vierte Version stellt ein Extrakt von Grimaldis Rolle dar, das ist eine Kopie aus dem 15 Jahrhundert eines Manuskripts aus dem mittleren 14. Jahrhundert. Sie ist nach Stacey Grimaldi benannt, einem Besitzer um 1835.

  • IV (St. Grimaldi's): 216 Wappenbeschreibungen, im frühen 15. Jahrhundert angefertigt, auf 1240/42 datiert

Neuere Illustrationen der Wappen in der Glovers's Roll

Literatur

Weblinks

 Commons: Wappenrolle: Glover's Roll – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Britisches Museum Add MS 29796
  2. James Planché: The Pursuivant of Arms; or Heraldry founded upon facts, London, 1873, S. 31 ff.
  3. Internet: /cochoit/heraldry/heraldry-links. Abgerufen am: 26. September 2015. Nach: Aspilogia I: A Catalog of Early Mediaeval Rolls of Arms
  4. Manuskript: Wrest Park MS. 16 ff. 10-16b
  5. Manuskript: CoA MS. 2 G 3, ff, 50-66b
  6. Manuskript: CoA MS. L. 14, vol. i, ff. 38-42
  7. Manuskript: BM MS. Add. 29796
  8. Manuskript: MS. Harl. 6589 , f. 11b
  9. Manuskript: Ant. MS. 664, vol. i ff. 23-48