Ingrid Alexandra von Norwegen

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norwegische KönigsfamilieW-Logo.png
Greater royal coat of arms of Norway.svg

SM König Harald V.W-Logo.png *
IM Königin SonjaW-Logo.png *

IH Prinzessin AstridW-Logo.png


* Mitglieder des Königshauses

Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen (* 21. Januar 2004 in Oslo) ist die Tochter des norwegischen Kronprinzenpaares Haakon von Norwegen und seiner aus bürgerlichen Verhältnissen stammenden Ehefrau Mette-Marit Tjessem Høiby.

Leben

Prinzessin Ingrid Alexandra ist das erste gemeinsame Kind von Kronprinz Haakon Magnus und Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen. Ihr Bruder, Prinz Sverre Magnus von Norwegen, wurde am 3. Dezember 2005 geboren. Die Prinzessin hat ferner einen Halbbruder, Marius Borg Høiby (*13. Januar 1997) aus einer vorherigen Beziehung von Mette-Marit.

Die Prinzessin wurde Ingrid nach der Großmutter von Mette Marit und nach Königin Ingrid von Dänemark (1910–2001) benannt. Der zweite Name Alexandra wurde gewählt, weil König Olav V. von Norwegen (1903–1991) ursprünglich Prinz Alexander von Dänemark hieß. Ingrid Alexandra wurde am 17. April 2004 in Oslo getauft. Ihre Paten sind König Harald V. von Norwegen, Kronprinz Frederik von Dänemark, Kronprinzessin Victoria von Schweden, Kronprinz Felipe von Spanien, Prinzessin Märtha Louise von Norwegen und ihre Großmutter Marit Tjessem.

Die Prinzessin wächst auf dem Gut Skaugum in Asker auf. Seit 2006 besucht sie in Asker einen öffentlichen Kindergarten, da ihre Eltern großen Wert darauf legen, ihre Kinder wie bürgerliche Kinder aufwachsen zu lassen.

Thronfolge

Die Prinzessin nimmt hinter ihrem Vater Haakon den zweiten Platz in der norwegischen Thronfolge ein. Dies wurde möglich, da 1991 eine Gesetzesänderung verabschiedet wurde, welche die bisher rein männliche Thronfolge auch auf erstgeborene weibliche Nachkommen erweitert hat. Ingrid Alexandra könnte deshalb die erste Königin von Norwegen werden. Auch in der britischen Thronfolge ist sie vertreten, dort steht sie auf dem 67. Rang - hinter ihrem Bruder.


Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Ingrid_Alexandra_von_Norwegen“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 24. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.