Robert Louis

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Louis (* 1902 in DouaiW-Logo.png; † 1965 in VincennesW-Logo.png) war ein französischer Heraldiker.

In der französischen PhilatelieW-Logo.png wurde er berühmt, da er die französische Wappen-Briefmarkenserie von 1943 bis 1965 überprüft hatte. Diese Briefmarken stellten die Wappen der alten französischen Provinzen sowie einiger Städte dar. Sie wurden von diversen Briefmarkenkünstlern graviert. Im Jahre 1966, nach seinem Tod, wurde er von seiner Tochter Mireille Louis für die Überprüfung der letzten drei Marken der Serie vertreten (AuchW-Logo.png, Mont-de-MarsanW-Logo.png und Saint-LôW-Logo.png). Robert Louis schuf außerdem Wappen für französische Départements und Gemeinden.

Wappen der fränzösischen Zone

1945 und 1946 erschienen zehn seiner Briefmarken in der Französische BesatzungszoneW-Logo.png in Deutschland. Auf diesen sind die Landeswappen BadensW-Logo.png, der Pfalz, des RheinlandsW-Logo.png, des Saarlands und WürttembergsW-Logo.png zu sehen.

Werke

  • Robert Louis; Jacques Meurgey de Tupigny: Les armoiries des provinces françaises. Historique de chaque province. Compositions graphiques enluminées modernes d'après les documents anciens. Girard Barrère et Thomas. Paris 1951.
  • Robert Louis, Meurgey de Tupigny: L'art héraldique. Association française des collectionneurs d'ex-libris. Nancy 1949.

Quellen

  • CatalogueW-Logo.png de cotations des timbres des bureaux français, anciennes opcolonies, et zones d'occupation en Europe et Asie, Paris, DallayW-Logo.png Verlag, 2006–2007, Seiten 84–85 (über die Briefmarken der französischen Zone).

Weblinks

 Commons: Von Robert Louis entworfene Wappen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Robert_Louis“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 09. August 2017 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.