Studentnation

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Männliche Angehörige der Norrlands Nation an der Universität Uppsala 1892

Studentnation oder einfach nur Nation (In finnisch: Osakunta), bezeichnet eine Studentenverbindung an einer Universität oder Hochschule in Schweden oder Finnland. Sie dürfen weder mit den in Deutschland bekannten Studentenverbindungen verwechselt werden, noch hat das Wort "Nation" die uns bekannte Bedeutung.

Ursprünglich waren sie ein Zusammenschluss von Studenten aus demselben geographischen Hintergrund und wurden nach eben diesen Hintergründen getauft (Smålands Nation, Östgöta Nation usw.).[1] In den meisten Fällen sind die Nationen unpolitisch, bieten den Studierenden aber ein breites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten an. So führen sie Restaurants, Bars und Pubs, in welchen die Studierenden auch aktiv mitarbeiten. Den meisten Nationen gehören auch ein Chor, verschiedene Sportclubs und Theatergruppen an.

Entstehung

Die ersten Nationen im damaligen Schwedischen Reich (wozu u.a. Finnland und Estland gehörten) bildeten sich im 17. Jahrhundert. Vorbild waren die Landsmannschaften und Nationes der europäischen Universitäten, in denen sich Studenten mit gleichem räumlichen Hintergrund zu Gemeinschaften zusammenschlossen.

Weblinks

Einzelnachweise

Quellenhinweis

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Studentnation“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 01. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.