Albrecht III. (Habsburg)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Person des 12. Jahrhunderts, Herzog Albrecht III. von Österreich, ebenfalls dem Hause Habsburg angehörend, regierte von 1365-1395

Albrecht III., genannt der Reiche (* unbekannt; † 25. November 1199) war Graf von Habsburg von 1167 bis 1199 und Vogt von Muri.

Albrecht folgte 1167 seinem Vater Werner II. von Habsburg als Graf von Habsburg. Er war ein Anhänger des staufischen Kaiserhauses.

Albrecht III. war verheiratet mit Ita von Pfullendorf-Bregenz, der Tochter von Rudolf von Pfullendorf.

Nachkommen

∞ Ita von Pfullendorf-Bregenz[1]

Siehe auch

Weblinks

  1. Wappenbuch des Hans Ulrich Fisch. Aarau 1622, Albertus der ander dis Namens, S. 29 (Staatsarchiv Aargau, V/4-1985/0001:29r).


Vorgänger Amt Nachfolger
Werner II. Graf von Habsburg
1167-1199
Rudolf II.


Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Albrecht_III._(Habsburg)“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 09. August 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.