Ritterkreuz

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ritterkreuz bezeichnet in der Ordenskunde eine Stufe oder Klasse von Orden und Ehrenzeichen. Üblicherweise wird hiermit international die niedrigste Stufe der Verdienstorden bezeichnet (abgesehen von den „affiliierten“ Medaillen), die normalerweise als Auszeichnung am Bande an der (linken) Brust getragen wird.

Beispiele sind:

Ausnahmen sind das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes, das Ritterkreuz des Kriegsverdienstkreuzes sowie das Ehrenritter- und das Rechtsritterkreuz des Johanniterordens, die zwar dem Namen nach „Ritterkreuze“ sind, gemäß der internationalen Klassifizierung aber eher als Komturkreuze einzustufen sind.

Quellenhinweis

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Ritterkreuz“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 22. Februar 2011 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.