Alten (Adelsgeschlecht)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der von Alten

Alten ist der Name eines alten niedersächsischen ursprünglich vermutlich edelfreien Adelsgeschlechts mit Stammhaus Ahlten im „Großen Freien“ bei Hannover, zum späteren Amt Ilten gehörig, das mit Dietrich von Alten, Ministerialer des Stifts Hildesheim, im Jahr 1182 urkundlich erstmals erwähnt wird.

Geschichte

Die direkte Stammreihe der Familie von Alten beginnt mit dem 1183–1210 urkundlich genannten Eberhard von Alten. Die Nachkommen waren Burgmannen auf der Burg Lauenrode und später auf der Neustadt Hannover. Die Geschichte der Familie ist eng mit der Geschichte der Stadt Hannover verknüpft. Angehörige der Familie siegeln zunächst vornehmlich als Lehnsmänner der Grafen von Roden und der Bischöfe von Hildesheim und Minden. Ab dem 15. Jahrhundert treten die Ritter v. Alten vermehrt in die Dienste der Welfenherzöge.

Die Familie war im Umfeld Hannovers reich begütert. Der über mehrere Generationen vererbte Grundbesitz erstreckte sich insbesondere auf die Güter Grossgoltern, Dunau, Hemmingen, Ricklingen, Linden und Wilkenburg. Zeitweise waren Angehörige der Familie auch auf Gütern in Westfalen, Pommern und Schlesien ansässig.

Standeserhebungen

Die Erhebung in den hannoverschen Grafenstand am 21. Juli 1815 im Carlton House galt für Carl August von Alten (1764–1840), königlich großbritannischer und hannoverscher General der Infanterie und Staatsminister, der am 20. April 1840 ohne Leibeserben starb, mit Ausdehnung des Grafenstandes (primogenitur; für den Fall, dass Erstgenannter kinderlos stirbt) am 8. November 1816 im Carlton House auf dessen älteren Bruder General Victor von Alten.

Die Erhebung in den preußischen Grafenstand mit Namensmehrung „von Alten-Linsingen“ (primogenitur und geknüpft an ein zu errichtendes Fideikommiss) erfolgte am 18. Januar 1901 in Berlin für den preußischen Kammerherrn Carl von Alten, Gutsherr auf Linden und anderen. Einige Jahre später folgte die Namensmehrung " von Alten Blaskowitz".


Wappen

Das Stammwappen zeigt in Silber sieben schrägrechts an einander gereihte, mit je einem goldenen Nagelkopf belegte rote Rauten. Auf dem Helm mit rot-silbernen Decken stehen sieben je mit einer schwarzen Hahnenfeder bestückte rote Pfeilflitsche.

Namensträger

Auswahl bekannter Namensträger, alphabetisch geordnet

  • Carl August Graf von Alten (1764–1840) hannoversch-britischer General und Staatsmann
  • Carl Friedrich Franz Victor Graf von Alten (1833–1901) General der Kavallerie
  • Georg Karl Friedrich Viktor von Alten (1846–1912), Generalmajor
  • Georg von Alten (1848–1904) Generalleutnant, Mitglied des Großen Generalstabes, Militärhistoriker, u.a.Hrsg.: Handbuch für Heer und Flotte. Enzyklopädie der Kriegswissenschaft und verwandter Gebiete, Bong, Berlin, 1909
  • Hedwig von Alten (1847-1922), Schriftstellerin und Frauenrechtlerin
  • Karl Benedix Wilhelm von Alten (1852–1937), Generalleutnant
  • Konrad Georg Friedrich Karl von Alten (1857–1927), Generalleutnant
  • Luise Gräfin von Alten (1832-1911), oberste Hofdame Mistress of the Robes der Queen Victoria, verheiratet in erster Ehe mit William Montagu, 7th Duke of Manchester, in zweiter Ehe mit Spencer Cavendish, 8. Duke of Devonshire
  • Jürgen von Alten (1903–1994), deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur
  • Victor von Alten (1812-1887), Offizier, Mitglied des Reichstages
  • Victor von Alten (1817-1891), Regierungspräsident, Mitglied des Reichstages
  • Viktor Albert Carl von Alten (1839–1904), General der Artillerie
  • Viktor Karl Ferdinand von Alten (1821–1890), Generalleutnant
  • Wilhelm Georg Karl Heinrich Gerhard von Alten (1859–1935), Generalmajor
  • Wilken von Alten (1885-1944), Kustos an der Kunsthalle Bremen, Veröffentlichungen zu Kupferstichen
Weitere Namensträger

Odal von Alten-Nordheim (1922-2004) deutscher Landwirt und Politiker, Carl von Alten-Linsingen, Johannes von Alten Blaskowitz, Heinz von Alten Blaskowitz, Johanna von Alten Blaskowitz, Iris von Alten Blaskowitz, Katharina von Alten Blaskowitz, Paloma von Alten Blaskowitz, Chiara von Alten Blaskowitz, Alexander von Alten Blaskowitz, Boris von Alten Blaskowitz

Siehe auch

Literatur

  • Genealogisches Handbuch des Adels, Adelslexikon, Band I, Seite 57, Band 53 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn), 1972
  • Hans Wätjen, Geschichte des Geschlechtes von Alten 1182-1982, Niedersachsen-Druck Wolfsburg 1981-1982

Quellenhinweis

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Alten_(Adelsgeschlecht)“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 08. August 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.