Familienwappen Grassauer

Aus Heraldik-Wiki
(Weitergeleitet von Grassauer)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Familie Grassauer (auch Grassawer, Grassower, Grossower, Grasshauer oder ähnlich genannt) führte in ihrem Familienwappen als heraldische Abnormalität eine Wappenhelmbedeckung („Maske“), die in eine Helmdecke überging (ursprünglich ein Teufelskopf, der später der Familie nicht mehr konveniert zu haben scheint und einem Bärenkopfe weichen musste).[1]

Darstellung

Nr. Jahr Beschreibung Aufriss
1 1335-1345 In der Züricher Wappenrolle findet sich das Wappen mit ,,Grassower" bezeichnet; der Helm ist mit einem grossbeohrten, schwarzen Teufelskopf überzogen; im Schild erscheint in Rot ein schrägrechts liegender, silberner Feuerstahl.
Grassower (Aufriss nach Heinrich Runge, 1866)
2, 3 1394-1420 Im „Sti. Christophori am Arlperg Bruederschafft Buech“ (Wiener Hauptbuch) finden sich zwei gleiche Wappen und zwar das eine für ,,Albrecht grassawer" (Grassauer) und eines ohne Beischrift. (nach Ströhl für ,,Friedreich Tumritczer").
Schild: In Rot ein schrägrechts liegender, silberner Feuerstahl.
Kleinod: Ein über den Helm gezogener, schwarzer Bärenkopf, der in die schwarz-rote Helmdecke übergeht.
 
Albrecht grassawer
 
(ohne Beischrift)
(nach Arlberger Wappenbuch, ca. 1394 bis 1420)
4 1899 Nach Hugo Gerard Ströhl
5 1902-1903 Nach Wellers Archiv für Stamm- und Wappenkunde
Grasshauer.jpg

Einzelnachweise

  1. Hugo Gerard Ströhl: Heraldischer Atlas. Eine Sammlung von heraldischen Musterblättern für Künstler, Gewerbetreibende, sowie für Freunde der Wappenkunde. Taf. XXI u. XXVI. Stuttgart 1899 (Nachdruck: Heraldischer Atlas, Heraldische Reihe, Band=IV, PHV-Verlag, Offenbach, 2000, 3-934743-08-0).