Jeremias von Chauvet

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeremias von Chauvet († 1696) war ein kursächsischer Generalfeldmarschall.

Nach einem wechselhaftem Kriegsleben in verschiedenen Ländern, zuletzt in braunschweig-lüneburg-celleschen Diensten als General, wurde Chauvet am 11. Mai 1693 als kurfürstlich-sächsischer Feldmarschall angestellt und kommandierte unter Johann Georg IV. die sächsischen Truppen am Rhein.

Auch dieser neuen Stellung bald überdrüssig, bat er bereits im August desselben Jahres um seine Entlassung, die ihm zwar unter Ausdrücken der Anerkennung und Gnade abgeschlagen wurde, die er auf wiederholtes Ansuchen im November jedoch erhielt. Er starb in hohem Alter 1696.

Literatur




Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Jeremias_von_Chauvet“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 25. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.