Académie Internationale d´Héraldique

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

L'Académie Internationale d'Héraldique (dt.: Internationale Akademie für Heraldik; engl.: International Academy of Heraldry; Abkürzung: AIH) ist ein Gremium, das im Jahr 1949 in Paris gegründet wurde, um Experten aus verschiedenen Teilen der Welt auf dem Gebiet der Heraldik zusammenzubringen.

Die Aufnahme in das Gremium erfolgt durch Wahl. Die Anzahl der aktiven Akademiker ist auf 99 begrenzt; die Anzahl der assoziierten Mitglieder ist unbegrenzt. Die Generalversammlung tagt in der Regel einmal im Jahr, und der Hauptsitz der L'Académie ist in der Schweiz. Das Ziel der Akademie ist es, die heraldischen Studien auf Grundlage der größtmöglichen internationalen Zusammenarbeit zu zentralisieren. Aufnahmeanträge müssen schriftlich an die L'Académie eingereicht werden und von einem Mitglied des Gremiums unerstützt werden. L'Académie veranstaltet zweimal jährlich ein internationales Heraldik-Colloquium (Colloquium = wissenschaftliches Gespräch).

Präsidenten

Wappen von Gaston Stalins

Prominente Mitglieder der L'Académie

Siehe auch

Externe Links


Muster-Kolbenkreuz.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Académie_Internationale_d'Héraldique“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 26. September 2017 (Permanentlink: [1]). Er steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.