Wappen Kantabriens

Aus Heraldik-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Kantabriens
Coat of Arms of Cantabria.svg
Details
Schildform und Aufteilung geteilt
Wappenschild Segelschiff, goldenes Kastell, silberne Scheibe
Oberwappen goldene Krone
Weitere Elemente zwei menschliche Köpfe mit silbernem Nimbus

Das Wappen KantabriensW-Logo.png, einer spanischen Verwaltungseinheit, ist in Blau und Rot geteilt.

Oben neben dem linksstehenden goldenen gezinnten Kastell mit offenem Durchgang und Fenster auf drei schmalen silbernen Wellen ein braunes Segelschiff mit weißem Segel und Mastfahne über dem zwei menschliche Köpfe mit silbernem Nimbus nebeneinander schweben. Zwei Kettenstücke ragen zu den Seiten aus dem Wasser.

Die Darstellung erinnert an die Einnahme Sevillas im Jahre 1248, als ein kantabrisches Schiff die Kettensperre des Flusses GuadalquivirW-Logo.png durchbrach.

Unten befindet sich auf rotem Grund eine silberne Darstellung der Kantabrischen Stele von Barros, einer aus dem 3. Jahrhundert stammenden monolithischen Skulptur. Die Kantabrischen StelenW-Logo.png stammten aus vorrömischer Zeit und stellten wahrscheinlich Sonnenräder dar.

Auf dem Wappenschild ruht eine goldene Königskrone.

Weblinks

Commons: Kantabrische Stelen in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Wappen_Kantabriens“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 29. November 2017 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.