Wappen des Baskenlandes

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Baskenlandes
Escudo del Pais Vasco.svg
Details

Das Wappen des Baskenlandes ist geviert.

Im ersten goldenem Feld steht auf grünem Grund eine silberne Burg mit zwei blauen Fenstern und blauem Tor, aus der ein blauer gerüsteter Arm schwertschwingend hervorbricht.und einen roten rotgezungter und rotbewehrter Löwe abwehrt: das zweite silberne Feld ist vom goldenen Bord mit acht roten Flanchis umgeben und zeigt auf erdenem Grund die Heilige Eiche von Gernika mit braunem Stamm und grüner Laubkrone, die ein silbernes gemeines Kreuz überdeckt, das dritte goldene Feld ist durch Wellenschnitt in Gold und Blau geteilt, hat oben drei grüne Bäume und unten drei schmale silberne Wellenbalken. Das vierte Feld ist einfarbig rot. Das Wappen ist an jeder Seite von einem Eichenzweig mit vier Früchten umgeben.

Das Feld vier steht für Navarra, das 1982 gegen die Verwendung seiner Symbole im baskischen Wappen intervenierte.

Quellenhinweis

Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Wappen_des_Baskenlandes“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 06. August 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.

Vorlage:Link GA