Quinas

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quinas

Mit Quinas werden in der Heraldik die fünf kleinen blauen Wappenschildchen mit je fünf, aber auch mit sieben, elf oder sechzehn[1] weißen Punkten bezeichnet, die im portugiesischen Wappen und auf Flaggen vorkommen.

Sie gehören zur gemeinen Figur. Im Wappen ist die Anordnung kreuzweise in Form eines gemeinen Kreuzes.

Im Wappen des portugiesischen Infanten Fernandes (1507–1547) sind sie auf einem silbernen Wappenschild von einem roten mit sieben Burgen belegten Bord umgeben. Darüber ist ein dreilätziger goldener Turnierkragen gelegt.[2]

Siehe auch

Quellennachweis

  1. Flags of the World - Portugal (1248-1835)
  2. Lexikon der Heraldik, Gert Oswald, VEB Bibliographisches Institut Leipzig, 1984, Seite 317


Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Quinas“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 30.Mai 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.