Carl Philip von Schweden

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den 1979 geborenen Prinz Carl Philip von Schweden. Für den gleichnamigen Prinzen aus dem 17. Jahrhundert siehe Karl Filip von SchwedenW-Logo.png.
 
Prinz Carl Philip (2006)
 
Prinz Carl Philip (2014)

Carl Philip Edmund Bertil, Prinz von Schweden, Herzog von VärmlandW-Logo.png (* 13. Mai 1979 in Stockholm) ist das zweite Kind und der einzige Sohn von König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia. Carl Philip wurde als Kronprinz von Schweden geboren. Nach Änderung des Thronfolgegesetzes im Jahr 1980 wurde seine ältere Schwester Victoria Kronprinzessin. Prinz Carl Philip steht nun an vierter Stelle in der schwedischen Thronfolge.

Ausbildung und Berufstätigkeit

Nach Beendigung seiner Schulausbildung im Jahre 1999 trat Prinz Carl Philip seinen Wehrdienst an. Er beendete diesen 2002 im Rang eines Leutnants. Von 2003 bis Mai 2006 studierte er Grafikdesign an der Stockholmer Forsbergs Schule für Design. 2009 debütierte er als Designer mit einer Silberbesteck-Kollektion bei Svenskt TennW-Logo.png.[1] Im darauffolgenden Jahr präsentierte er einen von ihm entworfenen Kaminofenfeuerschutz.[2] 2011 schloss er ein Studium der Agrarwissenschaft an der Schwedischen Universität für AgrarwissenschaftenW-Logo.png in AlnarpW-Logo.png erfolgreich mit dem LantmästarexamenW-Logo.png ab.[3]

Die Schwedische Königsfamilie
Great coat of arms of Sweden.svg

Der Prinz ist seit seiner Kindheit ein begeisterter Amateurfotograf und betrieb sein Hobby unter anderem als Praktikant beim US-Magazin National GeographicW-Logo.png auch professionell. Im Mai 2007 präsentierte er im Anatomischen Theater des Museums Gustavianum in Uppsala unter dem Titel Ein Hauch von Paradies 30 Detailansichten von Blumen und anderen Naturmotiven aus dem Botanischen Garten von Uppsala.

Familienstand

Carl Philip heiratete am 13. Juni 2015 in der Schlosskirche zu Stockholm Sofia HellqvistW-Logo.png.[4][5] Die Verlobung hatte am 27. Juni 2014 stattgefunden.[6] Das Paar bewohnt seit Juni 2011 gemeinsam eine Villa auf DjurgårdenW-Logo.png.[7] Am 19. April 2016 wurde ihr erster gemeinsamer Sohn Alexander Erik Hubertus BertilW-Logo.png geboren.[8]

Carl Philip ist Patenonkel seiner Nichte, Prinzessin EstelleW-Logo.png[9], und seines Neffen, Prinz NicolasW-Logo.png[10].

Prädikat, Titel, Wappen, Orden und Ehrungen

Prädikat und Titel

  • Seine Königliche Hoheit Carl Philip, Kronprinz von Schweden, Herzog von Värmland (13. Mai 1979 – 31. Dezember 1979)
(schwedischW-Logo.png: Hans Kunglig Höghet Carl Philip, Sveriges Kronprins, Hertig av Värmland)
  • Seine Königliche Hoheit Carl Philip, Erbprinz von Schweden, Herzog von Värmland (1. Januar 1980 – 1981)
(schwedisch: Hans Kunglig Höghet Carl Philip, Sveriges Arvfurste, Hertig av Värmland)
  • Seine Königliche Hoheit Carl Philip, Prinz von Schweden, Herzog von Värmland (seit 1981)
(schwedisch: Hans Kunglig Höghet Carl Philip, Prins av Sverige, Hertig av Värmland)

Wappen

Carl Philips Wappen

Das Wappen ist durch ein goldenes schmales Tatzenkreuz geviert und trägt einen Herzschild.

Der Herzschild ist gespalten. Rechts in Blau und Rot, schrägrechts geteilt von einem Silber Schrägbalken mit einer goldenen pfahlgestellten Wasagarbe. Links oben in Blau ein nach rechts auffliegender goldener Adler, über dem das Sternbild „Großer Bär“/„Großer Wagen“ mit sieben goldenen Sternen schwebt. Darunter eine dachförmige silberne Brücke mit zwei gezinnten Türmen, die auf einem mittleren, großen und zwei kleineren Durchgängen, über einem mit silbernen Wellen geschnittenen, silbernen Feld steht.

Im ersten und vierten Feld in Blau drei (2:1) gestellte goldene Kronen (für das kleine Reichswappen Schwedens). Im zweiten Feld liegt in Blau, auf drei silbernen schräglinken Wellenbalken, ein goldener rotgezungter und -bewehrter goldgekrönter Löwe (FolkungerW-Logo.png-Wappen). Im dritten Feld ein blauer, rotgezungter und -bewehrter blauer Adler auf silbernem Grund (Wappen von Värmland).

Auf dem Schild ruht eine goldene, fünfzackige Prinzenkrone mit Spitzenperlen und blauer Mütze mit Goldkronen. Zwischen den Spitzen sind schwarze senkrecht gestellte Wasagarben abgebildet.

Das eigentliche Wappen wird von der Collane des Königlichen Seraphinenordens umschlossen.

Orden und Ehrungen

Jahr Staat Orden/Ehrenzeichen
1979 SchwedenSchweden Schweden Orden Karls XIII.W-Logo.png
1997 SchwedenSchweden Schweden Königlicher Seraphinenorden
2003 DeutschlandDeutschland Deutschland Großkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik DeutschlandW-Logo.png[11]
2005 NorwegenNorwegen Norwegen Großkreuz des Königlich Norwegischen Ordens des heiligen Olav[12]
2005 LettlandLettland Lettland Großoffizier des Drei-Sterne-OrdensW-Logo.png[13]
2008 Rumänien Rumänien Großkreuz des TreudienstordensW-Logo.png[14]
2008 LuxemburgLuxemburg Luxemburg Großkreuz des Ordens von Adolph of NassauW-Logo.png[15]
2008 Griechenland Griechenland Großkreuz des EhrenordensW-Logo.png[16]
2011 EstlandEstland Estland Orden des Marienland-Kreuzes I. KlasseW-Logo.png[17]
2012 FinnlandFinnland Finnland Großkreuz des Finnischen Ordens der Weißen RoseW-Logo.png[18]

Vorfahren

Ahnentafel von Carl Philip von Schweden
Ururgroßeltern

Schwedische Königskrone
König Gustav V.
(1858–1950)
∞ 1881
Prinzessin Viktoria von BadenW-Logo.png
(1862–1930)

Prinz Arthur, Duke of Connaught and StrathearnW-Logo.png
(1850–1942)
∞ 1879
Prinzessin Luise Margareta von PreußenW-Logo.png
(1860–1917)

Prinz Leopold, Duke of AlbanyW-Logo.png
(1853–1884)
∞ 1882
Prinzessin Helene zu Waldeck und PyrmontW-Logo.png (1861–1922)

Herzog
Friedrich Ferdinand von Schleswig-Holstein-Sonderburg-GlücksburgW-Logo.png
(1855–1934)
∞ 1885
Prinzessin Caroline Mathilde von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg
(1860–1932)

Carl Louis Sommerlath (1834–1897)
∞ ca. 1858?
Anna Lucie Tille (1830–1898)

Johann Waldau (1828–1896)
∞ 1856
Sophie Marie Schmidt (1824–1911)

Joaquim Floriano de Toledo (1842-?)
∞ 1865
Maria Julia de Barros (1849-?)

Emiliano Baptista Soares (1852–1914)
∞ ?
Joaquina Dias Novaes (1856-?)

Urgroßeltern

Schwedische Königskrone
König Gustav VI. Adolf (1882–1973)
∞ 1905
Prinzessin Margaret of Connaught
(1882–1920)

Herzog
Carl Eduard von Sachsen-Coburg und GothaW-Logo.png (1884–1954)
∞ 1905
Prinzessin
Viktoria Adelheid von Schleswig-Holstein-Sonderburg-GlücksburgW-Logo.png (1885–1970)

Louis Moritz Sommerlath (1860–1930)
∞ 1886
Erna Sophie Christine Waldau (1864–1944)

Arthur Floriano de Toledo (1873–1935)
∞ 1900
Elisa Novaes Soares (1881–1928)

Großeltern

Erbprinz Gustav Adolf von SchwedenW-Logo.png, Herzog von Västerbotten (1906–1947)
∞ 1932
Prinzessin Sibylla von Sachsen-Coburg und Gotha (1908–1972)

Walther Sommerlath (1901–1990)
∞ 1925
Alice Soares de Toledo (1906–1997)

Eltern

Schwedische Königskrone
König Carl XVI. Gustaf (* 1946)
∞ 1976
Silvia Renate Sommerlath (* 1943)

Carl Philip von Schweden

Weblinks

 Commons: Carl Philip von Schweden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung des Schwedischen Königshauses: CPB 2091 – ett svenskt silverbestick med internationell karaktär, abgerufen am 12. April 2017
  2. Pressemitteilung des Schwedischen Königshauses: Prins Carl Philip lanserar eldskärm, abgerufen am 12. April 2017
  3. Website des Schwedischen Königshaus (schwedisch): Prins Carl Philip om sin lantmästarexamen
  4. http://www.kungahuset.se/pressrum/pressmeddelanden/2014pressmeddelanden/vigselmellanprinscarlphilipochfrokensofiahellqvist.5.67e94750148caf4ad274b99.html
  5. Kommuniké från Riksmarskalken, Pressemitteilung des Reichsmarschalls auf der offiziellen Website des schwedischen Königshauses, abgerufen am 30. Juni 2014 (schwedisch).
  6. Hovet erkänner att Carl Philip och Sofia är ett par, Artikel im Online-Portal svenskdam.se, abgerufen am 30. Juni 2014 (schwedisch).
  7. svenskdam.se (schwedisch): Carl Philip och Sofia – nu också skrivna på samma adress
  8. Schwedischer Hof: Prinzessin Sofia hat ein Kind zur Welt gebracht.
  9. Sveriges Kungahuset: De officiella dopbilderna. Abgerufen am 22. Mai 2012 (s).
  10. Prinz Nicolas: Das sind seine Taufpaten | GALA.DE. Abgerufen am 16. Juli 2016.
  11. Fotogalerie auf www.theroyalforums.com
  12. www.kongehuset.no Informationsseite des norwegischen Königshauses (norwegisch)
  13. Lettischer Staatsbesuch in Schweden (2005), Gala-Dinner, Foto von Prinz Carl Philip
  14. Excelübersicht der Träger des Treudienst-Orden (rumänisch)
  15. Staatsbesuch des Großherzogs von Luxemburg in Schweden, Gala-Dinner am 15. April 2008, Website des Schwedischen Königshaus (schwedisch)
  16. Staatsbesuch des griechischen Präsidenten Karolos Papoulias in Schweden, Gala-Dinner am 21. Mai 2008, Website des Schwedischen Königshaus (schwedisch)
  17. www.president.ee Informationsseite des estnischen Präsidenten
  18. Blog "Scandinavian Royals", Foto Daniel und Carl-Philipp mit dem Orden


Vorgänger Amt Nachfolger
Prinz OscarW-Logo.png Schwedische Thronfolge
Prinz AlexanderW-Logo.png


Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Carl_Philip_von_Schweden“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 08. August 2017 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.