Siegel der Nördlichen Marianen

Aus Heraldik-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Siegel der Nördlichen Marianen
Seal of the Northern Mariana Islands.svg
Variante A: Mit silbern-belegten, schwarzem Bord (unten volutenförmig gestückt); ohne den Text „United States“ und ohne die Jahreszahl „1976“
Versionen
Northern Mariana Islands seal.png
Varante B: Mit blauem Bord und mit den Angaben „United States“, „1976“ und Official Seal unterhalb des eigentlichen Siegelbildes
Seal of the Northern Mariana Islands (alternate).svg
Variante C: wie Variante B, jedoch mit einem anders gestalteten Mwáár (Kopf-LeiW-Logo.png) und einem geänderten, monochrom-grau tingierten Latte-Stein
Details
Zum Führen des Wappens/Siegels berechtigt Regierung der Nördlichen Marianen
Eingeführt 1978 (Einführung)
1985 (2. Verfassungskonvent)
1990 (Änderung)

Das Siegel der Nördlichen Marianen ist kein Wappen im heraldischen Sinn, sondern ein Hoheitszeichen („Emblem“) der Nördlichen MarianenW-Logo.png, einem Außenterritorium der Vereinigten Staaten W-Logo.png im PazifikW-Logo.png. Das Siegel existiert in verschiedenen bildlichen Ausprägungen/Varianten, die in unterschiedlichen Kontexten von diversen offiziellen Institutionen genutzt wurden und werden.

Beschreibung

In der ersten Legislaturperiode des Commonwealth der Nördlichen Marianen (1. regulären Sitzung von 1978) erfolgte am 18. August 1978 im öffentlichen Gesetz Nr. 1-10, § 2 Absatz (b) „Über die Auswahl eines offiziellen Siegels des Commonwealth und dessen Aufbewahrung und Verwendung“ eine erste Siegelbeschreibung:

„The Seal shall contain the words "United States Commonwealth of the Northern Mariana Islands," the year "1978" and an illustration as may be appropriate to the Commonwealth. The design shall be simple and dignified.“

Das Siegel enthält die Worte »United States Commonwealth of the Northern Mariana Islands«, die Jahreszahl »1978« und eine für den Commonwealth geeignete Abbildung. Die Gestaltung muss einfach und würdevoll sein.

Public Law Nr. 1-10, § 2 Absatz (b) (1978)
– aus dem Englischen von Andreas Janka
[1]

Diese textuelle Beschreibung ist aus heraldisch-sphragistischer Sicht unzureichend und wurde scheint nicht konsequent unterstützt worden zu sein (zumindest ist der Redaktion kein Siegel der Nördlichen Marianen bekannt, bei dem die Jahreszahl „1978“ von Bedeutung ist). Genauer wurde das Siegel in der zweiten Verfassungsergänzung von 1985 beschrieben:

„The official seal of the Commonwealth shall consist of a circular field of ocean blue having in its center a white star superimposed on a gray latte stone, surrounded by the traditional Carolinian mwáár consisting of the following flowers(:) langilang, flores mayo (seyúr), angagha, and teibwo, on the outer border, and the words encircling the mwáár, »Commonwealth of the Northern Mariana Islands« and »Official Seal«.“

Das offizielle Siegel des Commonwealth besteht aus einem kreisförmigen Feld in Ozeanblau, in dessen Zentrum ein weißer Stern erscheint, der einen grauen Latte-SteinW-Logo en.png überdeckt, umgeben von dem traditionellen Mwáár (‚mwarmwar‘, das ist ein Kopf-LeiW-Logo.png bzw. ein „Kopfkranz von Blumen“) der ChamorroW-Logo.png, in den am äußeren Rand folgende Blumen eingeflochten sind: Langilang (≙ ‚Ylang-Ylang‘W-Logo.png), Flores Mayo (Seyúr) (≙ ‚Plumeria‘W-Logo.png), Angagha (≙ ‚Pfauenstrauch‘W-Logo.png) und Teibwo (≙ ‚Indisches Basilikum‘W-Logo.png). Die Worte, die den Mwáár »umkreisen«, lauten »Commonwealth of the Northern Mariana Islands« (‚Commonwealth der Nördlichen Marianen‘) und »Official Seal« (‚Offizielles Siegel‘).

Northern Mariana Islands Commonwealth ConstitutionW-Logo en.png
  (Zweites Verfassungskonvent mit 43 Änderungen von 1985)
– aus dem Englischen von Andreas Janka
[2]

Im Jahr 1988 brachte das Public Law 6-11 die gesetzliche Beschreibung in Einklang mit den 43 Verfassungsänderungen von 1985, die auch das Siegel mit dem neuen Design vorsah, wobei der letzte Teil der Wappenbeschreibung umformuliert wurde zu (deutsch): „Die Worte »Commonwealth of the Northern Mariana Islands« und »Official Seal« umrunden das Siegel und bilden den Bord des Siegels.“[3] Nach Hubert de Vries wurde das Siegel 1990 erneut geändert, wobei er offen lässt, worin die Veränderung besteht.[4]

In der Praxis finden sich unter anderem Darstellungen des Siegels mit einem blauen, weiß konturierten Bord, in dem oben in weißen Majuskeln der Text »Commonwealth of the Northern Mariana Islands« halbrund nach unten in zwei Drittel Umfang gebogen erscheint, während die textuelle Angaben »United States«, »1976« und »Official Seal« halbrund nach oben gebogen in drei Reihen in weißer Schrift direkt unterhalb des eigentlichen Siegelbildes dargestellt sind. Bemerkenswert ist, dass in etlichen bildlichen Darstellungen der Latte-SteinW-Logo en.png (bzw. die Steinsäule) nicht schwebend im Zentrum des Siegels positioniert ist, sondern mit seinem Fuß den Mwáár überdeckt.

Symbolik

Der Latte-Stein und der Stern sind der Flagge der Nördlichen MarianenW-Logo.png entnommen, die am 31. März 1972 eingeführt wurde. Die Flaggengestaltung geht auf Vito K. Calvo zurück, dessen Entwurf in einem Wettbewerb zur Schaffung einer neuen Flagge als Sieger ausgewählt wurde. Nach Hubert de Vries entspricht die Symbolik der Flagge mehr oder weniger derjenigen des Siegels:

Symbolische Bedeutung der im Siegel vorhandenen Elemente
Anatahan aerial.jpg
Die blaue  Siegelfläche steht sinnbildlich für den Marianengraben sowie für den Pazifik, der „die Inseln mit seiner Zuneigung und seinem Frieden umschließt“[4]
(Foto: Insel Anataham)
Star in Blue Box - Flag of Liberia.svg
Der weiße Stern symbolisiert die Inseln der Nördlichen Marianen, deren Gemeinschaft bzw. den Staat.[4] Nach den Autoren der englischen Wikipedia respräsentiert der Stern die Vereinigte StaatenW-Logo.png.[5]
HouseOfTagaAfterYutu.jpg
Der Latte-SteinW-Logo.png referenziert unter anderem auf den mythologischen Helden/Häuptling/Riesen Taga dem Großen, der nach der Legende sehr große Steine abbaute, um sie zu den charakteristischen Säulen/Stützen (den Latte-Steinen) für sein Haus umzuformen.[4][6] Unabhängig von der Siegel-/Flaggen-Symbolik gelten Taga-Steine/-Säulen, insbesondere jene bei der archäologischen Stätte „Haus von Taga“ auf der Insel Tinina, allgemein als Zeichen der ChamorroW-Logo.png-Identität/-Kultur.
(Foto: Die Ruinen des Hauses der Taga-SteineW-Logo en.png)
alternative Beschreibung
Der KopfschmuckW-Logo.png namens Mwáár symbolisiert nach den Autoren der portugiesischen Wikipedia die Verbindung zwischen den Inseln und ihrer heiligen Geschichte und Traditionen, Ehre und Respekt;[7] nach der englischen Wikipedia repräsentiert er die CaroliniansW-Logo en.png.[5]
(Foto: Polynesische Tänzerin mit Mwáár/Kopf-LeiW-Logo.png auf der Insel SaipanW-Logo.png, 2004)

In den kranzartigen Kopfschmuck sind vier verschiedene Pflanzen eingepflochten: Ilang-Ilang, Seyúr, Ang'gha und Teibwo.

Weblinks

Commons: Wappen der Nördlichen Marianen – Sammlung von Bildern

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Commenwealth of the Northern Mariana Islands (Hrsg.): Public Law Nr. 1-10. 18. August 1978 (englisch, Pdf icon.png PDF- 180,69 KB [abgerufen am 29. Januar 2024] www.cnmilaw.org): “The Seal shall contain the words "United States Commonwealth of the Northern Mariana Islands," the year "1978" and an illustration as may be appropriate to the Commonwealth. The design shall be simple and dignified.”
  2. Quelle: Second Const. Conv. Amend. 43 (1985) - vgl. (mit marginalen Abweichungen):
    • Government of the Northern Mariana Islands (Hrsg.): Constitution of the Commonwealth of the Northern Mariana Islands. Good Press, 2020, Article XXII: Official Seal, Flag and Languages (englisch, 42 Seiten, (Google) [EPUB. EAN: 4064066406288; abgerufen am 29. Januar 2024] The Northern Mariana Islands belong to the United States and are in the Pacific Ocean north of Papua New Guinea. The constitution document was formalized in 1986 and lays down important issues such as Personal Rights, Law and Order, Voting Rights and so on.).
    • The Commonwealth Law Revision Commission. (HTML) (deutsch: Die Kommission zur Überarbeitung des Commonwealth-Rechts). Archiviert vom Original am 23. März 2013; abgerufen am 28. Januar 2024 (englisch, Article XXII. Section 1: Official Seal).
    • Constitution. Article XXII. Official Seal, Flag and Languages. In: cnmilaw.org. Commonwealth Law Revision Commission, 2024, abgerufen am 29. Januar 2024 (englisch).
    • Northern Mariana Islands (Hrsg.): Northern Mariana Islands Commonwealth Code. Current Through January 1997. Band 1, 1997, 2. Article 1. Commenwealth Seal. § 211, S. B-340, 1–53 (englisch, Google, Google [abgerufen am 30. Januar 2024]).
  3. Commenwealth of the Northern Mariana Islands (Hrsg.): Public Law Nr. 6-11, § 2. 3. Februar 1988 (englisch, Pdf icon.png PDF- 215,33 KB [abgerufen am 29. Januar 2024] www.cnmilaw.org; finale Unterschriften vom 25. Oktober 1988).
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Hubert de Vries: Commonwealth of the Northern Marianas. In: www.hubert-herald.nl. 21. Dezember 2009, abgerufen am 29. Januar 2024 (englisch): „The words »Commonwealth of the Northern Mariana Islands« and »Official Seal« shall errcircle mwaar and constituze the Seal's border.“
  5. 5,0 5,1 Beitrag „Flag of the Northern Mariana Islands“W-Logo en.png. In: Wikipedia, The Free Encyclopedia. Stand der letzten Bearbeitung: 29. Dezember 2023. Abgerufen: 30. Januar 2024. 16:46 Uhr, von https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Flag_of_the_Northern_Mariana_Islands&oldid=1192494210 („ .. a white star representing the United States, a gray latte stone representing the Chamorro people, and a multi-colored mwarmwar (floral wreath) representing the Carolinians ..“)
  6. Die Legende von Tagas den Großen fasst zusammen: Don Farrell: Taga. In: www.guampedia.com. 21. Februar 2023, abgerufen am 30. Januar 2024 (englisch).
  7. Beitrag „Bandeira das Marianas Setentrionais“Insigne Portugallicum.png. In: Wikipédia, a enciclopédia livre [Em linha]. Flórida: Wikimedia Foundation, 2020. Stand der letzten Bearbeitung: 5. September 2020. Abgerufen: 30. Januar 2024. https://pt.wikipedia.org/w/index.php?title=Bandeira_das_Marianas_Setentrionais&oldid=59272305 („.. A grinalda, chamada mwáár foi adicionada em 1981, que simboliza o elo entre as ilhas e a sua história e tradições sagradas, honra e respeito ..“)