Wappen des Iran

Aus Heraldik-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Emblem des Iran
Emblem of Iran.svg
Details
Zum Führen des Wappens berechtigt Islamische Republik IranW-Logo.png
Eingeführt 9. Mai 1980

Der Ausdruck Wappen des Iran (veraltet auch Wappen Persiens genannt) bezeichnet in der Umgangssprache das Hoheitszeichen des Staates IranW-Logo.png; der Iran führt nach der Islamischen RevolutionW-Logo.png von 1979 als Hoheitszeichen kein Wappen im eigentlichen Sinn, sondern ein nationales Emblem (persisch ‏نشان رسمی ایران‎) beziehungsweise ein paraheraldisches Zeichen. Es zeigt in stilisierter persisch-arabischer SchriftW-Logo.png das Wort AllahW-Logo.png (‚Gott‘).

Beschreibung

Das an einen kalligraphischenW-Logo.png Schriftzug erinnernde Zeichen besteht aus vier Mondsicheln und einem stilisiertem Schwert. Diese fünf vertikal angeordneten Bestandteile symbolisieren die fünf Säulen des IslamW-Logo.png. Über der Schwertspitze befindet sich ein TaschdidW-Logo.png, das Verdoppelungszeichen der arabischen Schrift, was hier als Verstärkung der durch die Waffe symbolisierten Kraft aufgefasst werden kann.

Das Gesamtbild gleicht dem stilisierter Namenszug Allah / ‏الله‎ / Allāh / ‚Gott‘. Die symmetrische Gestaltung gilt als Ausdruck des Gleichgewichts und der Beständigkeit. Insgesamt erinnert die Form des Emblems an eine Tulpenblüte, ein in der persischen Mythologie verwurzeltes Symbol, das auf die Vorstellung verweist, überall dort, wo das Blut eines Kämpfers für sein Land vergossen wurde, wachse eine Tulpe. In neuerer Zeit wird dieser Mythos von einigen Interpreten auf islamisches MärtyrertumW-Logo.png bezogen.

Geschichte

1860: Wappen Persiens (nach Bouasse-LebelW-Logo.png)

Das Emblem bezieht sich auf den Islam. Es wurde von Hamid Nadimi erstellt und von Ayatollah Chomeini am 9. Mai 1980 als nationales Hoheitszeichen genehmigt. Es entstand, nachdem das bis dahin auf der Staatsflagge verwendete alte Reichsemblem Persiens (Löwe mit Säbel vor aufgehender Sonne) im Zuge der Islamischen Revolution abgeschafft worden war und durch ein Symbol ersetzt werden sollte, das nicht an die monarchischen Verhältnisse erinnert.

Das alte Reichsemblem ist aber nach wie vor als Schutzzeichen gültig: Roter Löwe mit roter Sonne nach der Genfer Konvention. Trotz des Wechsels zum Roten Halbmond im Jahr 1980 behält sich der Iran weiterhin ausdrücklich das Recht zur Verwendung des Roten Löwen mit roter Sonne vor.

Flagge des Iran

Das Motiv, welches in stilisierter persisch-arabischer Schrift das Wort „Allah“ zeigt, findet sich auch auf der Flagge des IranW-Logo.png.

Unicode

Das heutige Emblem des Iran ist im Unicodeblock Verschiedene SymboleW-Logo.png am Codepunkt U+262B unter dem Namen „Farsi Symbol“ aufgenommen.

Literatur

  • Karl-Heinz Hesmer: Flaggen und Wappen der Welt. Geschichte und Symbolik der Flaggen und Wappen aller Staaten. Gütersloh: Bertelsmann Lexikon Verlag, 1992. ISBN 3-570-01082-1

Weblinks

 Commons: Wappen des Iran – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Iran. In: www.flaggenlexikon.de. Abgerufen am 19. März 2022 (Beschreibung von Flagge und Emblem/Wappen).
Muster-Wappenschild-Info.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Wappen_des_Iran“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 19. März 2022 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Autoren verfügbar.