Schildkröte (Wappentier)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schildkröte im Wappen von WettolsheimW-Logo.png, Frankreich)
Schildkröte im kolonialen Wappen der Salomonen (1947-1956)

Die Schildkröte (frz: tortue; engl: tortoise, turtle) ist in der Heraldik eine seltene gemeine Figur.

Darstellung

Das Wappentier Schildkröte wird im Schild gewöhnlich in Aufsicht-DarstellungW-Logo.png, mit dem Kopf in Richtung oberen Schildrand („steigend“) und mit ihren typischen Merkmalen (Segmentierung des Panzers, schuppige Gliedmassen) gezeigt.

Schildkröte: sowohl kriechend (Tafel XX. Figur 17., wie auch steigend, das heißt den Kopf dem Schildoberrand zukehrend (Tafel XX. Figur 18.).“

Siebmacher/Gritzner (1889)[1]

Schildkröte als Schildhalter

Als Wappenschildhalter hat die Figur Schildkröte teilweise eine natürliche Farbgebung und erscheint vergleichsweise wenig heraldisch stilisiert.

Wappenbilderordnung

Weblinks

 Commons: Schildkröte in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. J. Siebmacher's grosses und allgemeines Wappenbuch, Einleitungsband, Abteilung B: Grundsätze der Wappenkunst verbunden mit einem Handbuch der heraldischen Terminologie (Maximilian Gritzner). Nürnberg: Bauer & Raspe, 1889. S. 93.