Seetang (Heraldik)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seetang bzw. Algenzweig
KnotentangW-Logo.png, aus der Klasse der Braunalgen

Seetang (auch kurz und seemännisch: Tang, manchmal Algenzweig, Knotentang oder ähnlich; frz.: varech; engl.: seaweed) ist im Wappenwesen eine gemeine Figur, die nur selten in Wappen erscheint.

Darstellung

Die Wappenfigur Seetang ist nicht einem bestimmten oder besonderen natürlichen SeetangW-Logo.png (Grün-, Rot-, Braunalgen) nachgebildet. Vielmehr lehnt sich die heraldisch-stilisierte Figur an ein IdealbildW-Logo.png an (Figurgrundgestalt ist gewöhnlich ein KnotentangW-Logo.png [ascophyllum nodosum] oder ein ähnliches, deutlich identifizierbares Seetanggebilde), das sich von empirisch gegebenen Realtypen abgrenzt. Die genaue Ausprägung und Form der Seetang-Wappenfigur sollten in der Wappenbeschreibung erwähnt sein, wenn sie von heraldischer Bedeutung für ein Wappen oder für die Wappenführenden sind.

Da die Wappenfigur Seetang extrem selten ist, gibt es keine expliziten heraldischen Vorgaben für das Motiv, außer jene, die für gemeine Figuren allgemein gelten. Die Farbgebung, die Bewehrung, bei mehreren Figuren die Stellung zueinander und so weiter erfolgen nach den heraldischen Regeln.

Verwendung

Seetang als heraldisches Motiv ist einem breitem Publikum vor allem durch das Wappen von Liverpool City Council (Seetang im Schnabel eines Komorans) und durch das Wappen des Bundesstaats Nueva Esparta der Bolivarischen Republik Venezuela bekannt, wo ein Algenzweig Teil einer Einfassung (Schildumrahmung) ist.

Geschichte

In der Vergangenheit wurden merkwürdige „Pflanzengebilde“ in historischen Siegeln und Wappen teilweise als „Seetang“ interpretiert. Ob diese Wappenmotive tatsächlich „Seetang“ darstellen, konnte bis dato nicht schlüssig belegt werden.

Wappenbilderordnung

Weblinks

 Commons: Seetang in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien