Merkurhut (Heraldik)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1889: Merkurhut (nach Siebmacher)
Merkur mit Merkurhut im Wappen von Siegmund Mann

Der Merkurhut (auch Merkurshut, Merkurhelm, Flügelhut, Hermeshut, Hermeshelm oder ähnlich genannt; englisch mercury's cap, mercury's helmet, helmet of mercury oder ähnlich; lateinisch petăsus mercurii; πέτασος) ist in der Heraldik eine gemeine Figur.

Darstellung

Der Merkurhut wird als Hut dargestellt, der mit zwei Flügeln an beiden Seiten dekoriert ist (sogenannter FlügelhelmW-Logo.png). Im Wappen wird er in allen Farben der Heraldik tingiert. Er erscheint, wenn der Gott persönlich ins Wappen gestellt ist, aber auch ohne diesen.

Paraheraldik

Merkurhut (historisches Logo der Mustermesse BaselW-Logo.png)

Der Merkurhut findet sich als Motiv auch in Logos oder in paraheraldischen Zeichen.

Symbolik

Der geflügelte Merkurhut steht als ein Attribut des römischen Gottes MerkurW-Logo.png für Handel.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Flügelhelme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien