Gottvater (Heraldik)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Time to stop 40px.png
In der Frühzeit des Wappenwesens ist eine Wappenfigur, die eigens zur Darstellung Gottvaters verwendet wird, nicht gebräuchlich.
1883: Redendes Wappen: Die Figur Gottvater im Wappen des Ortes Gottesgab, cz.: Boží Dar (nach Siebmacher)

Gottvater (auch Gott der Vater, Gott Vater, der Vater Jesu Christi, der Vater genannt; frz.: Dieu-le-Père; engl.: God the Father) ist im Wappenwesen eine seltene gemeine Figur.

Darstellung

Die Darstellung der Figur Gottvater ist Motiven aus der bildenden Kunst nachempfunden, die den christlichen GottvaterW-Logo.png JHWHW-Logo.png zeigen (wobei der Ausdruck Gottvater auf die Beziehung zu Jesus ChristusW-Logo.png als Sohn GottesW-Logo.png verweist). Die Figur erscheint gewöhnlich als bärtiger Mann, der in Wolken sitzt, die rechte Hand zum Segen erhoben, in der Linken einen Reichsapfel (Weltkugel mit aufgesetztem Kreuz) haltend, eine Tiara auf dem Kopf, mit Nimbus, in einem goldenden Gewand und Purpurmantel. Beispielsweise bekam Gottesgab anläßlich der kurfürstlichen Erhebung am 6. Juli 1546 zur Freien Bergstadt ein Wappen, in dem die Figur Gottvater explizit erscheint und folgendermaßen beschrieben wird:

„In Gold ein in Wolken thronender, gekrönter und segender Gottvater in Goldbrokat und Purpurmantel mit einer blauben Erdkugel mit goldenem Kreuzchen in der linken Hand sowie einem rot-gold gespaltenen, von gekreuzten natürlichen Bergeisen und Schlegel belegten Schildchen zu seinen Füßen (Schenk 103; Sturm).“

Aleš Zelenka: Sudetendeutsches Wappenlexikon (1985)[1]

Die Figur Gottvater wird in der neueren Heraldik teilweise aus dem Wappenschild genommen und auf den obernen Schildrand gesetzt. In der Früh- und Blütezeit der Heraldik erscheint das Motiv Gottvater gewöhnlich nicht (weder auf dem oberen Schildrand, noch auf dem Helm, als Prachtstück, Armatur et cetera).

Wappenbilderordnung

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Zelenka, Aleš: Sudetendeutsches Wappenlexikon. Ortswappen aus Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien. Passau. 1985. S. 133.

Weblinks

 Commons: Gott Vater in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien