Eichenblattkreuz

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eichblattkreuz

Das Eichenblattkreuz (auch Eichblattkreuz, Eichenlaubkreuz oder ähnlich genannt; frz.: croix alésée, les extrémités terminées en feuilles de chêne; engl.: cross each arm terminating in an oak-leaf) ist in der Heraldik ein wenig gebräuchliches Kreuz, bei dem die Enden des Längs- und Querbalkens „eichenblattförmig“ erscheinen.

Eichblattkreuz (Tafel VI. Figur 31.): ist ein in Eichblätter endendes Kreuz.“

Siebmacher/Gritzner (1889)[1]

Siehe auch

Wappenbilderordnung

Einzelnachweise

  1. J. Siebmacher's grosses und allgemeines Wappenbuch, Einleitungsband, Abteilung B: Grundsätze der Wappenkunst verbunden mit einem Handbuch der heraldischen Terminologie (Maximilian Gritzner). Nürnberg: Bauer & Raspe, 1889.