Laubendiges Kreuz

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laubendiges-Kreuz
(gemäß WBO, Nr. 0388)

Laubendiges Kreuz (frz.: croix alésée, les extrémités terminées en feuilles; engl.: cross each arm terminating in leaves) ist in der Heraldik

  • ein Oberbegriff für Kreuze, bei denen die Enden des Längs- und Querbalkens „blattförmig“ oder mit stilisiert floraler Verzierung („Fleuron“W-Logo.png) erscheinen.
  • ein wenig oder gar nicht gebräuchliches spezielles Kreuz, dessen Mitte rautenförmig durchbrochen ist und dessen Kreuzarme laut Wappenbilderordnung des Herold gebogen und oben durch eine abgerundete Form verbunden sind. Zudem laufen die Enden der Kreuzarme jeweils in drei „blattförmige“ Gebilde aus.

Galerie

Im weitesten Sinn kann man unter dem Oberbegriff „Laubendiges Kreuz“ zum Beispiel folgende Kreuzformen zusammenfassen:

Wappenbilderordnung

Einzelnachweise

  1. Leonhard, Walter: Das grosse Buch der Wappenkunst. Entwicklung, Elemente, Bildmotive, Gestaltung, Bechtermünz-Verlag 2003. ISBN 3-8289-0768-7 S. 292